Das älteste börsenunabhängige Wertpapierhandelshaus in Deutschland

Valora Effekten Handel AG

Zuverlässig und seriös seit 1988.

Seit 1988 ist die VEH AG sehr erfolgreich im Segment der unnotierten Aktien und Wertpapiere tätig. Zuverlässigkeit und Seriosität sind für uns selbstverständlich.

Die VALORA EFFEKTEN HANDEL AG verfügt über einen großen Kundenstamm und hervorragende Beziehungen.

In der Kursliste finden Sie viele Gesellschaften, für welche die VEH AG den außerbörslichen Wertpapierhandel abwickelt.

Aktuelle Nachrichten

AMIRA Verwaltungs AG - virtuelle a.o.-HV am 24.02.2021

- die außerordentliche Hauptversammlung findet als virtuelle Hauptversammlung am Mittwoch, dem 24. Februar 2021 um 10:00 Uhr statt. TOP: Squeeze-out zu 1.632,00 €/Aktie.

Nymphenburg Immobilien AG - virtuelle a.o.-HV am 19.02.2021

- die außerordentliche Hauptversammlung findet als virtuelle Hauptversammlung am Freitag, dem 19. Februar 2021 um 10:00 Uhr statt. TOP: Squeeze-out zu 813,00 €/Aktie.

National-Bank, Essen - "Doch noch Dividende für 2019", Artikel aus der Fachzeitschrift Nebenwerte-Journal

Im Anhang finden Sie den Artikel zu unserer Gesellschaft aus der Fachzeitschrift Nebenwerte-Journal.

Saphir Tec AG: "Mehr Umsatz und mehr Gewinn" - Artikel aus der Fachzeitschrift "Nebenwerte-Journal"

Im Anhang finden Sie den Artikel zu unserer Gesellschaft aus der Fachzeitschrift Nebenwerte-Journal.

Karwendelbahn AG: "Lediglich 4 von 27 Beschlussvorschläge abgestimmt" - HV-Bericht von GSC-Research

Den vollständigen Bericht von GSC-Research zur Hauptversammlung der Gesellschaft finden Sie in der Anlage.

Die nächsten Termine

Nymphenburg AG

Nymphenburg Immobilien AG - virtuelle a.o.-HV am 19.02.2021

- die außerordentliche Hauptversammlung findet als virtuelle Hauptversammlung am Freitag, dem 19. Februar 2021 um 10:00 Uhr statt. TOP: Squeeze-out zu 813,00 €/Aktie.

Amira Verw. AG

AMIRA Verwaltungs AG - virtuelle a.o.-HV am 24.02.2021

- die außerordentliche Hauptversammlung findet als virtuelle Hauptversammlung am Mittwoch, dem 24. Februar 2021 um 10:00 Uhr statt. TOP: Squeeze-out zu 1.632,00 €/Aktie.